Sachverständigenbüro
Dipl.-oec. Emil Lenz

Ermittlung von Waren- und Betriebsunterbrechungsschäden
Ermittlung von Betriebsverlagerungs-/ Folgekosten Unternehmensbewertungen

Schadenermittlungen

  • Ermittlung von Vorräteschäden
  • Ermittlung von Betriebsunterbrechungsschäden
  • Ermittlung von Schäden an kaufmännischen Einrichtungen
  • Ermittlung von Ersatz- und Versicherungswerten
  • Prüfung von Schadenminderungsmaßnahmen und -kosten auf Effektivität
  • Unterstützung im Rahmen des Schadenmanagements
  • Ermittlung von Versicherungssummen für Vorräte- und Betriebsunterbrechungsversicherungen
[Zurück]

Betriebsverlagerungen/Bewertungen

  • Ermittlung von Betriebsverlagerungs-/Folgekosten
  • Ermittlung von Vermögensschäden
  • Bewertung von Standortsicherungsmaßnahmen
  • Ermittlung von Substanzentschädigungen
  • Ermittlung von Verkehrswerten und Wertminderungen (z.B. für Dienstbarkeiten, Unterfahrungen)
  • Ermittlung von Entschädigungen für temporäre (z.B. bauzeitliche) Inanspruchnahmen
  • Unternehmensbewertungen
  • Ermittlung von Substanzwerten
  • Ermittlung von Ertragswerten
  • Wirtschaftlichkeits- und Rentabilitätsuntersuchungen

Leistungsspektrum

Aufgrund unserer langjährigen bundesweiten Sachverständigentätigkeit verfügen wir über umfassende und spezielle Kenntnisse und Erfahrungen bei der Ermittlung von Schäden.


Wir verfügen über Praxis-Erfahrungen bei der Ermittlung von Betriebsverlagerungs-/ Folgekosten in komplexen Bewertungsprojekten im Rahmen städtebaulicher Sanierungs- und Entwicklungsvorhaben, beim Neu- und/oder Ausbau von Straßen- oder Bahnbaumaßnahmen einschließlich der Grobschätzung von Grunderwerbs- und Folgekosten in der Planungsphase.

[Zurück]

Interdisziplinär

Interdisziplinäre Bewertungsaufgaben bearbeiten wir im Rahmen von Projekt- bzw. interdisziplinären Arbeitsgemeinschaften mit bewährten Fachkollegen (z.B. Grundstücks- und Gebäudesachverständige, technische Sachverständige oder Chemiker). Diese Projektteams werden nach den speziellen Anforderungen der Bewertungsaufgabe gebildet - z.B. für die Bewertung komplexer Betriebsverlagerungen, für Unternehmensbewertungen, aber auch für spezielle Einzelbewertungen.

Referenzen

Projekt: Stuttgart 21
Auftraggeber: DB Projekt GmbH Stuttgart 21

Grobschätzung von Grunderwerbs- und Folgekosten für Alternativ-Trassen für die Anbindung des geplanten neuen Hauptbahnhofs an das überregionale Schienennetz, u.a. mit dem Eingriff in eine Tankstelle, eine Entladestelle einer VEBA-Tankanlage sowie den Auswirkungen einer Untertunnelung von Betankungsanlagen


Projekt: ICE-Trasse Köln - Rhein/Main
Auftraggeber: DB Projekt GmbH Köln-Rhein/Main

Ermittlung von Verkehrswerten, Ermittlung von Betriebsverlagerungs-l Folgekosten


Projekt: ICE-Trasse Berlin - Erfurt - Nürnberg
Auftraggeber: PBDE Planungsgesellschaft Bahnbau Deutsche Einheit mbH

Ermittlung von Verkehrswerten, Ermittlung von Betriebsverlagerungs-I Folgekosten


Projekt: Magnetschnellbahn Hamburg - Berlin
Auftraggeber: MPG Magnetschnellbahn Planungsgesellschaft mbH I und FWG Magnetschnellbahn Fahrweggesellschaft mbH

Grobschätzung der gesamten Grunderwerbskosten einschließlich Substanz- und Folgekostenentschädigungen für die Auswahltrasse Hamburg - Berlin, Verkehrswertermittlungen und Folgekostenermittlungen im Rahmen des vorgezogenen Grunderwerbs


Projekt: Stadtsanierung Barnstorf
Auftraggeber: BauBeCon Sanierungsträger GmbH

Ermittlung von Betriebsverlagerungs-/Folgekosten

[Zurück]

Kontakt


Dipl.-oec. Emil Lenz
Mont-Cenis-Str. 572
44627 Herne
Telefon: 02323 - 2293150
Telefax: 02323 - 2293155

E-Mail: buero@sv-lenz.de
[Zurück]